Musikerin des Monats

 

HYUNJU MUN

Die koreanische Sopranistin Hyunju Mun wurde in Seoul, Südkorea geboren. Sie absolvierte ihr Bachelorstudium (Klassischer Gesang) an der Yonsei Universität in Seoul und das Masterstudium (Oper) an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, wo sie seit 2021 den Postgradualen Lehrgang – Gesang studiert. Die junge Sopranistin ist Preisträgerin mehrerer renommierter Wettbewerbe in Südkorea. Im Jahr 2020 gewann sie den 3. Preis beim „Internationaler Gesangswettbewerb Immling“, Deutschland. Im Mai 2021 trat sie als Zerbinetta in „Ariadne auf Naxos“ von R. Strauss im Schlosstheater Schönbrunn, Wien auf. Hyunju Mun hat an vielen Konzertabenden teilgenommen und in Opernproduktionen die Rollen von Musetta in „La Bohème“ von G. Puccini und Susanna in „Le nozze di Figaro“ von W. A. Mozart verkörpert.

Photo_Hyunju MUN_2s.jpg
 

Über den Wiener Kulturverein

MUSIK VERBINDET

Der Wiener Kulturverein ist ein gemeinnütziger Verein und widmet sich der Vernetzung und Zusammenarbeit von KünstlerInnen im Bereich der Klassischen Musik mit dem Focus auf Förderung junger Künstler. Ziel ist es, auf die großartigen Leistungen der jungen MusikerInnen aufmerksam zu machen und sie zu fördern. Als großes Vorbild für dieses Vorhaben inspiriert uns das Lebenswerk von Leonard Bernstein und die Gesinnung von Yehudi Menuhin.


Die Webseite befindet sich derzeit im Aufbau.